„Das ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet ohne anderen zu nützen“.     Kurt Tucholsky

Manche Menschen ärgern sich täglich, andere seltener, dafür eventuell ausgeprägter, noch andere fast gar nicht. Und Sie? Ärgern Sie sich oft? Und worüber ärgern Sie sich? Gründe sich zu ärgern gibt es oft genug und doch scheinen manche darüber weg sehen zu können. Haben diese Menschen, die manchmal Lebenskünstlern gleichen, einfach andere Möglichkeiten, dem täglichen Ärger zu begegnen? Lautet ihr Motto: „Du musst di nich argern, dor kummt nichts bi rut, de gal löpt di över un du süchst schlecht ut“? Im Seminar erhalten Sie die Möglichkeit, ihre Ärger-Quellen ausfindig zu machen und Methoden zu üben, dem Ärger kreativ und humorvoll zu begegnen. Oder, weitaus besser, ihn gar nicht erst entstehen zu lassen. Denn: Kluge ärgern sich über die Dummheiten, die sie machen. Weise belächeln sie. Curt Goetz